ASU BJU
Start|Projekt Burmester
 

Design ist Zukunft – Impulse für den Mittelstand

Idee und Ansporn: In die Unternehmen gehen und unter realen Bedingungen etwas Neues entwickeln ... die Wirklichkeit spüren und die echten Probleme und Herausforderungen des Unternehmertums kennenlernen ... die Bedeutung des Designs und der Designer für die Wirtschaft erfahren ... Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft ... Design und Innovationen als den Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg sehen ... Design als Gütesiegel, Türöffner am Markt und wirkungsvolles Marketinginstrument begreifen ... Ansporn geben zu weiteren Innovationen ... durch Designleistungen herausragende neue Produktinnovationen und Konzepte mit wirtschaftlichem Nutzen schaffen ... die wissenschaftlichen Potenziale mit der Wirtschaft verknüpfen ... durch Design die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens stärken ... Designer finden sich als Entrepreneure und Motoren für Innovation, Verkauf, Image und Emotion ... angewandte Forschung mit Umsetzungsanspruch experimentell erfahren ... aus Leidenschaft Neues entwickeln und seine Ideen ergebnisorientiert im Team wachsen lassen ... Impulse in das Unternehmen bringen und gleichzeitig vom Unternehmen lernen ... Arbeitsplätze schaffen ... lernen, gute Ideen umzusetzen - auch gegen die Widrigkeiten der Realtät ... an den eigenen Ideen unternehmerisches Denken üben ... Mut schöpfen, aus dem Erlebten evtl. eine eigene Unternehmung zu gründen ... Schnelligkeit trainieren, um den "Zeitgeist" umgehend in Produkte umsetzen zu können ... Innovation durch Design!

Das Ziel: Aus einer Idee innerhalb eines Semesters ein Produkt/Prototyp machen!


 
 
     
     
  Informationen zum Projekt Burmester >>>
     
Burmester Logo

ASU/BJU Logo

UdK Logo
 

Nachahmer erwünscht!

"Corporate Campus" sucht Partner für 2007

Für die Fortsetzung von "Corporate Campus" in 2007 suchen UdK und ASU/BJU Partnerunternehmen aus allen Branchen, die eine Reputation im Design besitzen oder sich dieser Thematik annehmen möchten. Das Projekt bietet für die teilnehmenden Firmen vier Ansatzpunkte:

  1. Emotion/Arbeitswelt
    (Dokumentation des Produktionsablaufs, Entstehung der Produkte, Historie o.ä.)
    Arbeitsergebnisse: Fotos, Texte, Video, Multimedia/Interaktive etc.
  2. Realisation/Produktentwicklung
    Arbeitsergebnisse: Design, Prototypen, Interface, Usability etc.
  3. Distribution/Präsentation
    Arbeitsergebnisse: Verpackungen, Point_Of_Sale etc.
  4. Kommunikation/Image
    Arbeitsergebnisse: Messestand, Website, Katalog, Werbung etc.

Kontakt

Dipl.-Designer Nikolaus Böhning
boehning@corporatecampus.de

c/o bildbau ag neue medien
Posthofstrasse 8
D-14467 Potsdam

Telefon: +49 (0)331 - 5058 - 400
Telefax: +49 (0)331 - 5058 - 411

E-Mail: welcome@bildbau.de
Homepage: www.bildbau.de